Tannenhof Michaelis

  Kontakt

Weihnachtsbäume | Planwagenfahrten | Büscherheide


Weihnachtsbäume

Nordmanntanne im Topf
Weihnachtsbaum/

  Verkäufer/
  Firmenevents/
  Dekorationsbäume/

  Auswahlkriterien
  Tipps/
  Transport/
  Service/
  Preise/

  Baumarten/
  Schnittgrün/
  Topf-/Ballenware/

  Spendenaktion/
  Geschichte des
     Weihnachtsbaums/

Topf-/Ballenware

Wir bieten Ihnen Omoriken, Koreatannen und Blautannen in Größen bis zu 2 m incl. Ballen sowie Nordmanntannen bis zu 1,75 m als Weihnachtsbäume mit unverschultem Pflanzballen an. Die Reihenfolge der genannten Baumarten gibt gleichzeitig wieder, ob sie gut oder eher schlecht anwachsen. Grundsätzlich wächst ein kleinerer, jüngerer Baum besser an. Die Wahl eines Weihnachtsbaums mit Pflanzballen ist daher auch ein relevantes Auswahlkriterium.

Tipps, damit Ihr Weihnachtsbaum im Garten anwächst:
Es ist günstig, wenn Ihr Baum nicht zu warm steht. Er sollte langsam an die Temperaturdifferenz zwischen der kalten Luft draußen und der warmen im Haus gewöhnt werden. Sie können Ihren Baum zum Beispiel erst für einen Tag in die Garage und dann in einen etwas wärmeren Keller holen, bevor Sie ihn endgültig im Haus aufstellen. Der Baum sollte nicht länger als eine Woche im Haus bleiben und der Ballen täglich mit etwas Wasser gegossen werden. Beachten Sie dabei, das Pflanzencontainer oft im Boden Löcher besitzen.

Anschließend können Sie den Baum wieder wie beim Reinholen langsam an die kälteren Außentemperaturen anpassen. Er sollte möglichst bald eingepflanzt werden. Sofern dies durch Bodenfrost behindert wird, stellen Sie ihn an einen windgeschützten Ort, bis die Erde wieder beweglich ist. Beachten Sie beim Einpflanzen, daß sich die Erde des Ballens nicht von den Wurzeln löst.
Impressum und ©
  Sitemap
© 2002-2017 R. Michaelis